Unser Alltag

Bei uns ist jeden Tag was los. An dieser Stelle geben wir einen Einblick in unseren Krabbelgruppen-Alltag: den Tagesablauf, unsere gemeinsamen Mahlzeiten, unsere Angebote und besonderen Aktivitäten.

Die Kern-Betreuungszeiten bei Jim Knopf sind montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr. Bei Bedarf kann ein Frühdienst ab 7.45 Uhr in Anspruch genommen werden. Der normale Tagesablauf ist dann wie folgt:

7.45 - 8.00 Frühdienst, bei beruflichem Bedarf (eine Erzieherin)
8.00 - 9.00 Regelbringzeit
9.00 Gemeinsames Frühstück
9.30 Freispiel, Wickeln (natürlich wird zusätzlich bei Bedarf gewickelt)
10.00 Morgenkreis / gemeinsames Singen
10.30 - 11.45 Außenaktivitäten, Angebote
12.00 Mittagessen
12.30 Zähneputzen (ggf. bei Bedarf erste Abholzeit)
12.45 Wickel- und Schlafengehzeit 
14.30 - 16.00 Freispiel, Abholzeit

Gesundes, abwechslungsreiches und natürlich leckeres Essen und Trinken sind uns wichtig. Deshalb steht bei uns zu den jeweiligen Mahlzeiten folgendes auf dem Speiseplan:

Frühstück

Schon die erste Mahlzeit am Krabbelgruppen-Tag wird gemeinsam eingenommen: Wir frühstücken mit Obst, Gemüse, Joghurt und Milch aus der Bio-Gemüsekiste. Alle weiteren Bestandteile werden im Bio-Markt eingekauft. Das Frühstück ist immer vegetarisch und es gibt meistens Brot. Unsere Frühstücks-Highlights sind – jeweils einmal wöchentlich – der Müslitag, der Knäckebrottag und Brötchen mit Ei am Freitag.

Mittagessen

Auch hier isst das Team gemeinsam mit den Kindern. Selbstverständlich muss von den Kindern weder alles probiert noch gegessen werden. Das Essen wird von uns Eltern in Bio-Qualität entsprechend eines wöchentlichen Plans zu Hause vorbereitet und im Kinderladen schonend in einem Dampfgarer erhitzt. Der Speiseplan folgt einer von Ernährungswissenschaftlern ausgeknobelten Vorlage, die einen guten Rahmen vorgibt und sehr abwechslungsreich von uns interpretiert wird. Die Kinder lernen so viele verschiedene Arten von Familienessen kennen und sind fast immer begeistert. Der Plan beinhaltet jeweils einmal pro Woche Fleisch und Fisch, sowie täglich Gemüse und Reis, Kartoffeln, Nudeln und Hülsenfrüchte im Wechsel.

Nachmittagssnack

Ab dem Frühstück stehen immer Teller mit Obst und Gemüse bereit, von denen auch nach dem Mittagsschlaf geknabbert werden kann. An Geburtstagen oder anderen besonderen Anlässen gibt es natürlich auch mal Kuchen oder anderes Süßes.

Für uns gilt: Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung. Deshalb sind wir oft und gerne draußen, auf den Spielplätzen in der Umgebung oder im Stadtwald Eilenriede, der in unmittelbarer Nähe unserer Krabbelgruppe liegt. Unterwegs sind wir dann zu Fuß, mit Karren oder auch unserem schicken Bollerwagen, zu weiter entfernten Zielen auch mal mit dem Bus oder der Stadtbahn.

Angebote

Bei den Angeboten in den Gruppenräumen lernen die Kinder spielerisch den Umgang mit unterschiedlichen Materialien und Arbeitsweisen – und bei den oft jahreszeitlich orientierten Aktionen werden nebenbei auch noch die Räumlichkeiten verschönert. Zu den Angeboten gehören:

  • Kreatives Gestalten
  • Singen, Musizieren und Tanzen
  • Sinnes- und Körperwahrnehmung
  • Bewegungsangebote
  • Kochen, Backen, Marktbesuche, Einkäufe

Neben diesen gezielten Angeboten bekommen unsere Knöpfe aber auch ausreichend Zeit für das Freispiel. Hierbei lernen sie u.a. ihre eigenen Ideen umzusetzen, ihren Platz in der Gruppe zu finden, Rücksicht auf andere zu nehmen und sich vielleicht sogar schon gegenseitig zu helfen.

Ausflüge

Bei unseren Ausflügen lernen wir unsere Umgebung kennen und erfahren dabei auch wichtige Dinge über das Verhalten im Straßenverkehr. Gerne besuchen wir den Zoo, den Maschsee, den Bahnhof, das Landesmuseum oder uns gegenseitig zu Hause.

 

 

Diese Seite verwendet nur Cookies, welche essenziell für den Betrieb der Website sind. Sie werden nach dem Verlassen der Website gelöscht. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.